Das 8. Hengstfelder Freibad-Openair am 30. Juni 2012 war die größte Matsch-, Regen- und Gewitterfete, die man sich nur vorstellen kann!

Pünktlich zum Beginn zogen dicke, schwarze Wolken auf. Gewitter und Regensturm ließen nicht lange auf sich warten - und dann kam's richtig dicke!

offline bandfoto klein

Schon unser Opener "Offline" mußte sich gegen Gewitterdonner behaupten - und das taten sie richtig gut.
Mit ruhigen, bluesigen Tönen und einer richtig guten Rockröhre der Frontfrau sorgten sie für den zumindest musikalisch entspannten Auftakt des Abends.


 

Lauter und "elektrischer" nach der Unplugged-Performance von Offline wurde es mit dem Mainact "Ballroom Blitz".

ballromm blitz

Der zweite Auftritt der Jungs aus Pfedelbach war zugleich ihr letzter - denn eigentlich hatten sie vor der Anfrage aus Hengstfeld bereits ihren Abschied angekündigt. Ins Hengstfelder Freibad wollten sie aber doch nochmal kommen - und so wurde unsere Freibad-Bühne zum finalen Auftrittsort für sie.

Das Wetter wurde nicht besser - im Gegenteil: jetzt kam das Wasser wirklich wie aus Eimern von oben. Der Rekordbesuch war's wegen des Wetters natürlich heuer nicht. Die, die da waren, machten trotzdem das Beste draus. Und bei diesem Sch...wetter über 400 Besucher beim Freibad-Openair - das war trotzdem mehr als respektabel.

Matsch- und andere Bilder gibt es wie immer in der Galerie.


 flyer 2012  plakat 2012

Freibad-Termine

Kalender

<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031